Autor: Katharina Goldmann

Mareike Dreier

Mareike Dreier (29) ist Diplom-Psychologin in Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin und arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut und der Poliklinik für Medizinische Psychologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf an der Umsetzung des Online-Programms „8 Leben – Erfahrungsberichte und Wissenswertes zum Thema Suizid“. Sie wünscht sich einen offenen Umgang mit Suizidalität. „Menschen, die von Suizidalität betroffen sind, sollte mit Mitgefühl begegnet werden. Es gibt Angebote, die in schweren Krisen helfen. In einer Gesellschaft, in der psychische Krisen tabuisiert werden, obwohl sie alltäglich sind, habe ich großen Respekt vor dem Mut der Beteiligten im Projekt, die öffentlich über ihre Erfahrungen mit Suizidalität sprechen und so Menschen Mut machen möchten, sich -auch in Krisenzeiten- anderen anzuvertrauen und mit sich selbst wohlwollend umzugehen.“